Windindex.de

News: Windenergie

Stabile Stromnetze: Amprion nimmt ersten rotierenden Phasenschieber in Baden-Württemberg in Betrieb

Dortmund – In den nächsten Jahren gehen schrittweise Stein- und Braunkohlekraftwerke vom Netz, die auch für die Spannungshaltung im Netz verantwortlich sind. Im Zuge der Energiewende übernehmen in Zukunft rotierende Phasenschieber diese Aufgabe. Eine erste Anlage im Bundesland Baden-Württemberg ist jetzt an den Start gegangen. weiter...


Schweizer Alpiq fokussiert sich mit Flexibilitätslösungen und Winterstrom auf das Kerngeschäft

Lausanne – Der Schweizer Energiekonzern Alpiq ändert die Strategie und will sich in Zukunft auf Flexibilitätslösungen konzentrieren. Auf Planung, Bau und Betrieb von Photovoltaik-Anlagen, welche nicht nahe am Kerngeschäft angesiedelt sind, wird Alpiq hingegen in Zukunft verzichten. Stattdessen rückt die Erzeugung von Winterstrom in den Vordergrund. weiter...


Neuer Rekord: Regenerative Energien decken in Deutschland im ersten Halbjahr 2024 fast 60 Prozent des Stromverbrauchs

Berlin, Stuttgart - Über das gesamte erste Halbjahr 2024 hat die Stromerzeugung aus Erneuerbaren Energien mehr als die Hälfte des Stromverbrauchs abgedeckt und damit einen neuen Rekord markiert. Das zeigen vorläufige Berechnungen des Zentrums für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW) und des Bundesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW). weiter...


Vestas zum Quartalsende Q2/2024 mit Auftragsrallye von über 1.000 MW

Aarhus, Dänemark - Zum Ende des zweiten Quartals 2024 brummt es bei Vestas. In der letzten Woche hat der im regenerativen Aktienindex RENIXX World gelistete Windenergieriese aus Dänemark über Aufträge mit einem Gesamtvolumen von mehr als 1.000 Megawatt (MW) berichtet. weiter...


Treiber Wind und Solar: Indien steigert regenerative Kraftwerksleistung auf knapp 200 GW und setzt auf grünen Wasserstoff

Neu Delhi – Die indische Regierung hat sich zum Ziel gesetzt, bis zum Jahr 2030 insgesamt 500 GW (500.000 MW) an nicht-fossiler Kraftwerksleistung zu errichten. Nun wird zusätzlich auch ein indischer Markt für heimischen grünen Wasserstoff und grünen Ammoniak initiiert, zudem wird der Ausbau der Offshore Windenergie konkreter. weiter...


The smarter E Europe 2024 gestartet: Über 3.000 Aussteller präsentieren Lösungen für erneuerbare Energieversorgung 24/7

München - Heute ist in München der Startschuss für die The smarter E Europe gefallen. Europas größte Messeallianz für die Energiewirtschaft findet vom 19. bis 21. Juni 2024 auf der Messe München statt und vereint mit der Intersolar Europe, ees Europe, Power2Drive Europe und EM-Power Europe vier Fachmessen unter einem gemeinsamen Dach. weiter...


Große 2 GW-Stromleitung A-Nord von Ostfriesland nach Nordrhein-Westfalen – Baustart für Konverterstation in Emden

Emden – Die Stromverbindung A-Nord von Emden bis nach Osterath gehört zu den zentralen Vorhaben der Energiewende. Windstrom aus den Offshore-Windparks kann nach Fertigstellung der Gleistromverbindung von Ostfriesland über NRW bis nach Baden-Württemberg transportiert werden. weiter...


Forschende der ETH Zürich entwickeln neue Wärmepumpen für flexible Prozesswärme bis 200 Grad Celsius

Zürich – In der Industrie wird bei zahlreichen Anwendungen Prozesswärme benötigt, die noch häufig mit fossilen Energien erzeugt wird. Der Einsatz von Wärmepumpen in der Industrie ist oft noch selten, zumal wenn mehrere Wärmeniveaus abgebildet werden sollen. Dafür sind herkömmliche Wärmepumpen zu unflexibel, doch das soll sich ändern. weiter...


Schwedischer Windmarkt weiter auf Wachstumskurs - DWO plant schwimmenden Offshore Windpark Erik Segersäll

Stockholm – In Schweden bleibt der Markt für Windenergie auch 2023 auf Wachstumskurs. Ende des letzten Jahres waren Windkraftanlagen mit einer Leistung von 16.250 MW (2022: rd. 33.100 MW) in Betrieb, die Stromproduktion erreicht nach Angaben des schwedischen Windenergieverbandes mit rd. 34,5 Mrd. kWh einen neuen Jahresrekord. weiter...


Studie zu Netzentgelten: VSB und TU Dresden fordern grundlegende Reform und Vereinfachung der Kosten-Umlagesystematik

Dresden - Der Ausbau der erneuerbaren Energien in Deutschland führt zu umfassenden Investitionen in den Ausbau der Stromnetze, auch auf der Verteilnetzebene. Allerdings werden auf Grund der ungleichen Verteilung geeigneter Flächen ausgerechnet die Verbraucher in EE-starken Regionen von diesen Netzkosten ungleich höher belastet als Kunden in Regionen mit niedrigeren EE-Kapazitäten. Mit der Studie wollen die Initiatoren den aktuellen Diskurs unterstützen. weiter...


BSH legt Entwurf zum Flächen-Entwicklungsplan Offshore Windenergie vor – 60 GW Windleistung bis 2037 in Deutschland

Berlin – Das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) hat den Flächenplan zur Entwicklung der Offshore Windenergie in der Nord- und Ostsee weiterentwickelt. Erstmals zeichnet jetzt die Raum- und Gebietskulisse für den Ausbau der Offshore Windenergie auf mindestens 70 GW (70.000 MW) in Deutschland ab. weiter...


Ampel beschließt Immissionsschutz-Novelle: Booster für Planungsbeschleunigung und Klimaschutz

Berlin - Die Regierungsfraktionen haben sich nach intensiven Beratungen am vergangenen Freitag (17.05.2024) auf eine Novelle des Bundesimmissionsschutzgesetzes (BImSchG) verständigt. Es handelt sich um die größte BImSchG-Reform seit 30 Jahren. weiter...


Im Bundesgesetzblatt veröffentlicht: Solarpaket I tritt am 16.05.2024 in Kraft

Berlin - Nach Veröffentlichung im Bundesgesetzblatt sind heute (16.05.2024) die Regelungen des Solarpakets I in Kraft getreten. Mit dem Paket werden wesentliche Teile der PV-Strategie des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) aber huckepack auch Erleichterungen bei der Wind- und Bioenergie sowie bei Speichern und dem Netzausbau umgesetzt. weiter...


Irland, Belgien und Großbritannien kooperieren bei der Offshore Windenergie in der Nordsee

Brügge - Der irische Minister Eamon Ryan sowie die belgischen und britischen Amtskollegen, Ministerin Tinne van der Straeten und Andrew Bowie, haben im belgischen Brügge eine gemeinsame Erklärung unterzeichnet. Ziel ist eine stärkere Zusammenarbeit und Auslotung von Vernetzungsmöglichkeiten bei erneuerbaren Energien zwischen den drei Ländern. weiter...


Nordex mit starkem Auftaktquartal und operativem Gewinn – Jahresprognose 2024 bestätigt

Hamburg – Der Windkraftanlagen-Hersteller Nordex hat das erste Quartal 2024 mit einem soliden Umsatzwachstum und einem operativen Gewinn abgeschlossen. Nordex sieht sich auf gutem Weg hin zu stabileren Ergebnissen, die Nordex-Aktie klettert im frühen Handel um über 8 Prozent auf rd. 15,70 Euro. weiter...


11 MW Siemens Gamesa Windturbine: Offshore Windpark Gode Wind 3 von Ørsted liefert ersten Strom

Hamburg – Der Ausbau der Offshore Windenergie in Deutschland nimmt wieder Fahrt auf, auch dank immer leistungsfähigerer Windturbinen. Jetzt hat Ørsted die aktuell leistungsstärkste Windturbine in der Nordsee installiert, gestern wurde der erste Windstrom in das Übertragungsnetz eingespeist. weiter...


PNE startet erfolgreich ins neue Jahr – Prognose für Geschäftsjahr 2024 bestätigt

Cuxhaven – Die PNE AG ist gut in das neue Geschäftsjahr gestartet. Die hohe Anzahl an Projekten in Bau und Bauvorbereitung bereiten den Weg für ein erfolgreiches Gesamtjahr, teilte das Unternehmen mit. Die Prognose für das Jahr 2024 bestätigt der Vorstand. weiter...


Irland plant massiven Ausbau der Offshore Windenergie – Regierung stellt neuen Strategieplan vor

Dublin – Irland will die industrielle Chance der Offshore Windenergie nutzen und hat den Entwicklungsplan „Future Framework for Offshore Renewable Energy“ bis zum Jahr 2050 vorgestellt. Dieser Zukunftsrahmen stellt das langfristige Modell und die Vision für den Ausbau der Offshore Windenergie in Irland dar. weiter...


Enertrag plant Verbundkraftwerk Anklam - Meilenstein für nachhaltige Energie und regionales Wachstum

Dauerthal/Anklam - Der Hochlauf der Wasserstoffwirtschaft ist für die Erreichung der Klimaziele in Deutschland von zentraler Bedeutung. Enertrag plant in Mecklenburg-Vorpommern mit der Stadt Anklam und der Cosun Beet Company den Bau eines Verbundkraftwerks in Anklam, bei dem regional produzierter grüner Wasserstoff für die Produktion von grünem Methanol zum Einsatz kommt. weiter...


Börse KW 17/24: RENIXX erholt sich - Tesla: Umsatz und Gewinn rückläufig - Ørsted: größte Offshore-Windparks in APAC-Region eingeweiht - Ballard und Plug Power: Aufträge klettern

Münster - Der globale Aktienindex für erneuerbare Energien RENIXX-World (ISIN: DE000RENX014) befindet sich nach den Verlusten der Vorwoche wieder in etwas ruhigeren Gewässern. Nachdem der Index am Wochenanfang ein neues Jahrestief markiert hat, drehte der RENIXX und nahm wieder Kurs auf die 1.000 Punkte-Marke. weiter...


Meilenstein für EE-Ausbau: Bundestag gibt grünes Licht für Solarpaket I

Berlin - Der Bundestag hat heute (26.04.2024) den Gesetzentwurf der Bundesregierung zur Änderung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes und weiterer energiewirtschaftsrechtlicher Vorschriften zur Steigerung des Ausbaus photovoltaischer Energieerzeugung angenommen. Damit ist ein wichtiger Meilenstein für den weiteren Ausbau der erneuerbaren Energien in Deutschland erreicht. weiter...


Deutsche Windtechnik und japanische Meidensha Corporation planen führenden unabhängigen Onshore-Windenergiedienstleister

Bremen, Tokio – In Japan legt der Strategic Energy Plan der japanischen Regierung den Ausbau der Erneuerbaren Energien fest. Solarenergie und Windenergie (onshore und offshore) nehmen eine zentrale Rolle ein. Die Entwicklung des Windservice-Marktes in Japan will die Deutsche Windtechnik mitgestalten. weiter...


Börse KW 16/24: RENIXX taucht ab - Innergex: 30-Jahres PPA - Goldbeck: Rekord PV-Park in Bau - Nordex: Aufträge in Q1 verdoppelt - MOL Gruppe setzt auf Plug Power

Münster - Der globale Aktienindex für erneuerbare Energien RENIXX-World (ISIN: DE000RENX014) ist nach dem Gewinn der Vorwoche in der letzten Woche deutlich unter die 1.000 Punkte Marke abgetaucht. Fast alle RENIXX-Titel verbuchen Verluste, viele im zweistelligen Bereich. weiter...


Schnellerer Ausbau und mehr Akzeptanz für Wind und Solar - Niedersächsischer Landtag verabschiedet Windgesetz

Hannover - Das Bundesland Niedersachsen hat in dieser Woche mit der Zustimmung für das Windgesetz einen wichtigen Meilenstein für die Wind- und Solarenergie erreicht. Neben der Beschleunigung des weiteren Ausbaus soll das Gesetz dafür sorgen, dass Kommunen und Bevölkerung künftig stärker profitieren. weiter...


19 Prozent Einkommensverlust weltweit: Schäden durch den Klimawandel übersteigen Vermeidungskosten mehrfach

Potsdam - Beim Thema Klimawandel ist im öffentlichen Diskurs immer wieder zu hören, dass Investitionen in den Klimaschutz und die Transformation des Energiesystems unwirtschaftlich und mit hohen Kosten verbunden sind, die unnötig belasten. Eine neue Analyse belegt einmal mehr, dass die durch den Klimawandel verursachten Kosten die Vermeidungskosten mehrfach überschreiten. weiter...


Pressemitteilungen


Windfirmen