Windindex.de

News: Windenergie

Tennet und FfE entwickeln CO2-Monitor für deutschen Strommix

Bayreuth/München – Tennet forciert das Thema Nachhaltigkeit und Nachhaltigkeitsstrategien. Mit der Veröffentlichung des Prototyps für einen CO2-Monitor will der Übertragungsnetzbetreiber zusammen mit der Forschungsstelle FfF einen klaren Impuls für eine nachhaltige und transparente Energiezukunft setzen. weiter...


BNetzA bestätigt Netzentwicklungsplan Strom 2023-2037/2045 - Übertragungsnetz ermöglicht Klimaneutralität 2045

Bonn - Die Bundesnetzagentur (BNetzA) hat in der letzten Woche am Freitag den Netzentwicklungsplan Strom 2023-2037/2045 bestätigt. Dieser legt den vordringlichen Ausbaubedarf im Stromübertragungsnetz fest. weiter...


Rahmenbedingungen für Windausbau in Europa verbessern sich 2023 - EU-Ausbauziel 2030 wird greifbar

Brüssel, Belgien - Der europäische Windenergieverband Wind Europe hat die Bilanz für die Entwicklung des Windenergiemarktes in Europa im Jahr 2023 vorgelegt. Der Verband sieht die Branche auf einem guten Weg. Um das Ausbauziel der EU zu erreichen, müssen aber noch einige Herausforderungen bewältigt werden. weiter...


Trendwende: Nordex schreibt schwarze Zahlen

Hamburg – Der Hamburger Windkraftanlagen-Hersteller Nordex hat im Geschäftsjahr 2023 den operativen Break-even erreicht. Nordex blickt optimistisch auf das Jahr 2024 und erwartet eine weitere Steigerung bei Umsatz und Gewinn. weiter...


Windservice: TÜV Nord validiert Drohnensystem der Deutsche Windtechnik AG

Bremen – Die Inspektion von Rotorblättern und Blitzschutzsystemen an Windkraftanlagen mit Hilfe von Drohnen hat rasant an Bedeutung gewonnen. Das Verfahren ist nicht nur kostensparend, auch die Stillstandzeiten der Windkraftanlagen können deutlich reduziert werden. weiter...


LEAG und EPNE bringen Ausbau der Gigawatt-Factory mit Solar- und Windparks voran

Cottbus - Die Lausitz Energie Bergbau AG (LEAG) will bis 2030 in der Lausitz das größte Zentrum mit regenerativen Erzeugungsanlagen in Deutschland aufbauen. Im Jahr 2024 biegen einige Grünstrom-Großprojekte auf die Zielgerade. weiter...


Offshore-Windpark Kaskasi: RWE liefert Windstrom direkt an Thyssenkrupp, DHL, Evonik, Infraserv, Ensinger und Vodafone

Essen – Der Energieversorger RWE hat den verfügbaren Strom aus dem Offshore Windpark Kaskasi bereits vollständig verkauft. Die RWE Supply & Trading hat danach Stromlieferverträge über rund 1.000 GWh (1 Mrd. kWh) pro Jahr an sieben namhafte Großkunden verkauft, teilten die Essener mit. weiter...


Börse KW 07/24: RENIXX erholt sich weiter – Nordex mit schwarzen Zahlen - Solaredge: neue Hochleistungs-Wechselrichter - Ørsted: Monopile-Auftrag - Bloom Energy nach Zahlen schwach

Münster - Der globale Aktienindex für erneuerbare Energien RENIXX-World (ISIN: DE000RENX014) hat in der letzten Woche den Erholungskurs weiter fortgesetzt und sich über der 1.000 Punkte-Marke etabliert. In der Spitze ging es bis auf 1.077 Punkte aufwärts, ehe der RENIXX zum Wochenende etwas von den Kursgewinnen wieder abgibt. weiter...


Fraunhofer IWES kooperiert bei grünem Wasserstoffprojekt HYPHEN mit Enertrag und setzt neue Maßstäbe bei Standortbewertung

Oldenburg/Dauerthal – Grüner Wasserstoff ermöglicht in großem Umfang die Speicherung und den Transport von Solar- und Windenergie. Ein richtungsweisendes Großprojekt in Namibia mit Beteiligung von Enertrag hat durch die Kooperation mit Fraunhofer IWES nun einen weiteren Meilenstein erreicht. weiter...


Vestas steigert Umsätze 2023 und kehrt in die Gewinnzone zurück - Aktie klettert

Aarhus, Dänemark - Der Windturbinenhersteller Vestas hat die Zahlen für das Geschäftsjahr 2023 veröffentlicht. Gegenüber 2022 ist der Umsatz um etwa 6 Prozent gestiegen. Nach dem deutlichen Verlust im Vorjahr ist dem Windturbinenriesen 2023 die Rückkehr zur Profitabilität gelungen. Die Aktie legt deutlich zu. weiter...


Enertrag Betrieb übernimmt technische Betriebsführung Forschungswindpark in Krummendeich

Krummendeich - Der neue Forschungswindpark WiValdi im Landkreis Stade in Niedersachsen soll wichtige Erkenntnisse zur technologischen Weiterentwicklung von Windenergieanlagen und zur Steigerung ihrer Wirtschaftlichkeit liefern. Für die technische Betriebsführung hat das Enertrag Tochterunternehmen Enertrag Betrieb jetzt den Zuschlag erhalten. weiter...


Stimmen zur Kraftwerksstrategie der Bundesregierung

Münster - Die Bundesregierung hat gestern (05.02.2024) eine Einigung zur Kraftwerksstrategie bekannt gegeben. Neben der Ankündigung eines Kapazitätsmarktes sollen kurzfristig H2-ready Kraftwerke mit einer Leistung von 10 GW ausgeschrieben und sämtliche Hemmnisse für Elektrolyse und Speicher abgeschafft werden. Vertreter der Energiewirtschaft begrüßen die Einigung. weiter...


Offshore Windenergie 2023: Europa ist wieder auf Wachstumskurs

Münster – Der Markt für Offshore Windenergie in Europa kann 2023 eine Trendwende verzeichnen und kräftig zulegen. Nach Angaben des europäischen Windenergieverbandes Windeurope sind neue Offshore Windparks mit einer Rekordleistung von 4,2 GW in Betrieb gegangen. weiter...


Börse KW 03/24: RENIXX klebt an der 1.000 Punkte-Marke – Nordex 2023 mit 7,4 GW Auftragsvolumen – Neoen baut Solarparks in Italien - PGE und Ørsted bringen polnischen Offshore Windpark voran

Münster - Der globale Aktienindex für erneuerbare Energien RENIXX-World (ISIN: DE000RENX014) hat in dieser Woche erneut mit Kurs auf die 1.000 Punkte-Marke weiter nachgegeben. Das war erwartet worden, nachdem der RENIXX an der 1.200 Punkte-Marke gedreht hatte. Die Unsicherheit bezüglich möglicher überzogener Zinserwartungen lastet auf dem Marktgeschehen. weiter...


1.300 MW-Windpark Odra: Italien setzt auf schwimmende Offshore Windenergie im Mittelmeer

Mailand – Die Nutzung der Offshore Windenergie in Italien begann bereits im Juni 2022, als der Windpark Beleolico im Südosten des Landes (Apulien) den ersten Offshore Windstrom produzierte und in das italienische Netz einspeiste. Jetzt schreitet in Italien die geplante Errichtung eines 1.300 MW Offshore Windparks vor der italienischen Südküste der Provinz Lecce weiter voran. weiter...


Nordex erhöht globalen Auftragseingang 2023 auf 7,4 GW Windkraftleistung

Hamburg – Der Windkraftanlagen-Hersteller Nordex konnte im Geschäftsjahr 2023 den Auftragseingang deutlich steigern. Vor allem im Schlussquartal gingen zahlreiche Aufträge für die Nordex-Turbinen ein. weiter...


Börse KW 02/24: RENIXX sucht den Boden – Nordex: Auftragsflut - Encavis kauft weitere Wind- und PV-Parks - Goldwind und Maersk: Vertrag über grünes Methanol - First Solar: 3,3 GW-Fabrik in Indien

Münster - Der globale Aktienindex für erneuerbare Energien RENIXX-World (ISIN: DE000RENX014) hat auch in der vergangenen Woche den Rückwärtsgang eingelegt. Nachdem der RENIXX an der 1.200 Punkte-Marke drehte, sucht das regenerative Börsenbarometer den Boden. Möglich ist erneut ein Test der 1.000 Punkte-Marke. weiter...


Nordex meldet zum Jahresende Auftragsflut - Aktie führt RENIXX-Ranking an

Hamburg - Der Windturbinen-Hersteller Nordex hat zum Jahresende noch zahlreiche Aufträge erhalten. Nach Aufträgen aus Schweden und Spanien in der Vorwoche, hat Nordex in dieser Woche Großaufträge aus Deutschland und Schottland gemeldet. Die Nordex-Aktie setzt sich in einem eher schwachen Börsenumfeld im RENIXX an die Spitze. weiter...


IWR: Großhandels-Strompreise sinken im Dezember 2023 auf den niedrigsten Stand seit Mai 2021

Münster - Die Großhandels-Strompreise in Deutschland sind im Laufe des Jahres 2023 deutlich gefallen, zum Jahresende 2023 beschleunigte sich der Abwärtstrend. Das geht aus einer Auswertung von Marktdaten der EPEX Spot-Strombörse durch das Internationale Wirtschaftsforum Regenerative Energien (IWR) hervor. weiter...


FGW veröffentlicht TR-Revisionen zur Bestimmung von Windpotenzial und Erträgen und zur Standortgüte nach Inbetriebnahme

Berlin - Die Fördergesellschaft Windenergie und andere Dezentrale Erneuerbare Energien (FGW e.V.) informiert zum Jahresanfang über die Überarbeitung von zwei Technischen Richtlinien (TR) zum Standortertrag. Konkret geht es um die Revisionierung von TR 6 und TR 10. weiter...


RWE startet Bau des dritten Onshore Windparks in Schottland

Essen – Der Energieversorger RWE startet in Schottland mit großem Schwung ins neue Jahr 2024. Das Unternehmen wird mit dem Bau seines dritten schottischen Onshore-Windparks in 12 Monaten beginnen, teilte RWE mit. weiter...


CO2-Emissionshandel: Deutschland erzielt 2023 Rekordeinnahmen von über 18 Mrd. Euro

Dessau-Roßlau - Die Erlöse aus dem Emissionshandel haben im Jahr 2023 deutlich angezogen und bringen Deutschland Einnahmen in zweistelliger Milliardenhöhe. Die Erlöse fließen vollständig in den Klima- und Transformationsfonds (KTF), der als Finanzierungsinstrument einen zentralen Beitrag zur Erreichung der energie- und klimapolitischen Ziele Deutschlands leisten soll. weiter...


Stromaustausch mit Großbritannien: Viking Link in Betrieb - Neuconnect macht Fortschritte

Münster - Die europäischen Länder rücken beim Stromaustausch immer enger zusammen. Auch nach dem Brexit investiert Großbritannien in den Stromhandel und in neue Stromverbindungen mit der EU. Am 29.12.2023 ist der 765 km lange Viking Link zwischen Großbritannien und Dänemark in Betrieb gegangen. Auch eine direkte Stromverbindung zwischen Deutschland und Großbritannien ist bereits im Bau, weitere Stromverbindungen mit den Niederlanden und Belgien sind in Planung. weiter...


Finnland baut Windenergie auf rund 10.000 MW bis 2025 aus - Regierung leitet Offshore Auktionsverfahren ein

Helsinki – Der Ausbau der Windenergie kommt in Finnland weiter zügig voran. Das geht aus der aktuellen Jahresstatistik des finnischen Windenergieverbandes 2023 hervor, der die jüngsten Zubaudaten bereits vorgelegt hat. Mit dem jüngst eingeleiteten Auktionsverfahren für Offshore Windkraftstandorte setzt die finnische Regierung ein deutliches Zeichen. weiter...


Spanien steigt aus der Atomenergie aus

Madrid – In Spanien sind noch sieben Atomkraftwerke in Betrieb, doch der Ausstieg aus der Nutzung der Kernenergie bis 2035 wurde jetzt bestätigt. Wie die Nachrichtenagentur Reuters berichtet, werden für die Entsorgung der radioaktiven Abfälle und Demontage der AKW etwa 20,2 Mrd. Euro veranschlagt. Spanien setzt in Zukunft auf erneuerbare Energien. weiter...


Firmen


Pressemitteilungen

BOREAS Energietechnik GmbH
BOREAS Energietechnik zieht gemeinsam mit ForTomorrow CO2-Zertifikate aus dem Verkehr
ENERTRAG SE
EU-Kommission genehmigt Förderung des ENERTRAG-Projekts „Elektrolysekorridor Ostdeutschland“
Denker & Wulf AG
EEG-Ausschreibungen 2023: Denker Wulf erneut auf dem Siegertreppchen